Umwelt-Jugendstudie – Neue Wege der Jugendbeteiligung

© IÖW

Das Bundesumweltministerium (BMUB) hat sich gefragt, wie junge Leute zu den Themen Umwelt, Nachhaltigkeit und Stadtentwicklung stehen, und über 1000 Jugendliche zwischen 14 und 22 Jahren haben in einer umfangreichen repräsentativen Studie des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) geantwortet. „Für 44 Prozent der 14- bis 22-Jährigen gehört eine intakte, natürliche Umwelt zu einem guten Leben unbedingt dazu“, hebt das BMUB die zentrale Botschaft der Studie „Zukunft? Jugend fragen!“ hervor. Neben den differenzierten Ergebnissen zu Umweltbewusstsein, Interesse und Engagement unserer Generation steht für uns im Vordergrund, dass hier ein Bundesministerium neue Wege der Jugendbeteiligung erprobt hat.

„Umwelt-Jugendstudie – Neue Wege der Jugendbeteiligung“ weiterlesen

Let’s plant seeds for the future!

Background: Corn affected by drought in Texas in August 2013 (Creative Commons: U.S. Department of Agriculture). Foreground: Donald Trump (Creative Commons: Gage Skidmore).
Corn affected by drought in Texas in August 2013 (CC: U.S. Department of Agriculture). Donald Trump (CC: Gage Skidmore).

If our governments and presidents go the wrong way and steer our world towards an unsustainable future, it’s up to us – the people – to work even harder for the future we want. I caught on this message when watching John Oliver’s final show of “Last Week Tonight” for 2016. He reflected on the presidential election in the US and President-elect Donald Trump. During the campaign, Trump twittered that the “concept of global warming was created by and for the Chinese”. He confirmed that he isn’t “a big believer in man-made climate change” . „Let’s plant seeds for the future!“ weiterlesen

Jugendkongress „Jugend Zukunft Vielfalt“

”Jugend Zukunft Vielfalt" 2014 auf Rügen. Foto: DBU/Himsel.
”Jugend Zukunft Vielfalt“ 2014 auf Rügen. Foto: DBU/Himsel.

„Jugend Zukunft Vielfalt“ – Unter diesem Motto werden im nächsten Jahr wieder 150 junge Leute über Biodiversität diskutieren, Ideen entwickeln, Projekte planen und aktiv werden. Vom 9. bis 11. Juni 2017 lädt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium und dem Bundesamt für Naturschutz zum Jugendkongress nach Osnabrück ein. „Jugendkongress „Jugend Zukunft Vielfalt““ weiterlesen

#selfmadefuture – How do I make the world better?

bild-072-pia
Campaign contribution.

We want to collect one million statements from people in 193 countries to show that each and everyone can contribute to sustainable development! Facing global challenges we need everyone’s participation! We send 50 blue „world balls“ on a journey inviting people around the world to post on facebook, twitter, instagram or vimeo with the hashtag #selfmadefuture how they individually make the world better. We will launch the campaign at the Environmental Week „Woche der Umwelt“ in Berlin on June 7th. more

ZSM auf der Woche der Umwelt

"Jugend und Nachhaltigkeit: Zukunft selber machen!" Unser diesem Titel steht unser Fachforum auf der Woche der Umwelt. Foto: DBU/Münch.
„Jugend und Nachhaltigkeit: Zukunft selber machen!“ Unser Fachforum auf der Woche der Umwelt. Foto: DBU/Münch.

In der nächsten Woche fahren wir zur Woche der Umwelt des Bundespräsidenten nach Berlin. Der Bundespräsident lädt Initiativen, NGOs, Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die im Umweltschutz aktiv sind, am 7. und 8. Juni 2016 in den Park des Schloss Bellevue ein. Wir gestalten den Prolog und den Epilog der Veranstaltung und diskutieren in einem Fachforum unter dem Titel „Jugend und Nachhaltigkeit: Zukunft selber machen!“. weiterlesen

BilRess-Jugendarbeit stärken!

Vorbereitung der BilRess-Konferenz in Frankfurt a. M. Foto: ZSM.
Fabian, Katharina und Bettina (v. l.) bei der Vorbereitung der BilRess-Konferenz in Frankfurt a. M. Foto: ZSM.

Auf Einladung des BilRess-Projektes fuhren wir am 07. März zu viert nach Frankfurt a. M., um unseren Beitrag zur Abschlusskonferenz unter dem Titel „BilRess aus der Sicht junger Erwachsener: Kommentare zur Roadmap“ vorzubereiten. In diese Roadmap wurden in den letzten Jahren Aktivitäten aufgenommen, die „Bildung für Ressourcenschonung“ in verschiedene Bildungsbereiche integrieren oder verbessern sollen. „BilRess-Jugendarbeit stärken!“ weiterlesen

BilRess aus Sicht junger Erwachsener

BilRessBildung für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz – gemeinsam mit jungen Menschen für junge Menschen gestalten. Auf der vierten BilRess-Netzwerkkonferenz diskutieren wir am 8. März unter dem Programmpunkt „BilRess aus Sicht junger Erwachsener: Kommentare zur Roadmap“ die BilRess-Bildungsstrategie aus Jugendperspektive. Wir möchten BilRess so gestalten, dass es Jugendengagement stärkt und verstetigt, Partizipation ermöglicht, Erfahrungsaustausch fördert und einen anhaltenden Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leistet. „BilRess aus Sicht junger Erwachsener“ weiterlesen