Let’s plant seeds for the future!

Background: Corn affected by drought in Texas in August 2013 (Creative Commons: U.S. Department of Agriculture). Foreground: Donald Trump (Creative Commons: Gage Skidmore).
Corn affected by drought in Texas in August 2013 (CC: U.S. Department of Agriculture). Donald Trump (CC: Gage Skidmore).

If our governments and presidents go the wrong way and steer our world towards an unsustainable future, it’s up to us – the people – to work even harder for the future we want. I caught on this message when watching John Oliver’s final show of “Last Week Tonight” for 2016. He reflected on the presidential election in the US and President-elect Donald Trump. During the campaign, Trump twittered that the “concept of global warming was created by and for the Chinese”. He confirmed that he isn’t “a big believer in man-made climate change” . „Let’s plant seeds for the future!“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Wir brauchen ein neues Wohlstandsverständnis

Wie gelingt der Wandel zu einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft? Zu dieser Frage forscht Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt und Energie GmbH. Bevor er uns auf dem Jugendkongress „Zukunft selber machen! Junge Ideen für Nachhaltigkeit“ seine persönliche „Nachhaltigkeitsgeschichte“ erzählte, stand er dem Vorbereitungsteam Rede und Antwort. „Wir brauchen ein neues Wohlstandsverständnis“ weiterlesen

Nachhaltigkeit?! Was ist das eigentlich?

„Säge nicht an dem Ast, auf dem du sitzt!“ So könnte man Nachhaltigkeit in einem Satz ausdrücken. „Nachhaltigkeit“ taucht als Leitziel, Modewort, Kampfbegriff oder Worthülse heute beinahe überall auf. Das Wort prangt auf Produktverpackungen, steht in Wahlprogrammen und Geschäftsberichten oder ziert Werbebroschüren. Jede und jeder füllt es mit einer eigenen Interpretation. Doch was verbirgt sich hinter diesem Begriff? „Nachhaltigkeit?! Was ist das eigentlich?“ weiterlesen

Jugendkongress beendet – Projekte starten!

Jugend und Nachhaltigkeit: Zukunft selber machen! Foto: DBU/Münch.
Jugend und Nachhaltigkeit: Zukunft selber machen! Foto: DBU/Münch.

Osnabrück. Ob Migration, Klimawandel oder biologische Vielfalt: Unter dem Motto „Zukunft selber machen – Junge Ideen für Nach- haltigkeit“ entwickelten 150 junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren beim Jugendkongress in Osnabrück 17 Projekte, die im Nachgang finanziell von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) unterstützt werden. „Nachhaltig leben bedeutet vor allem eins: seine Perspektive ändern und die Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft nach ökologischen Kriterien ausrichten“, sagte DBU-Generalsekretär Dr. Heinrich Bottermann „Jugendkongress beendet – Projekte starten!“ weiterlesen